Evgeni Bozhanov © Marco Borggreve

THÜRMER-SAAL

Friederikastr. 4, 44789 Bochum

Sonntag,
18. Oktober 2020, 20 Uhr

Klavierabend

EVGENI BOZHANOV

 

 

 

Das Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt
an dieser Stelle bekanntgegeben.


 

Eintritt
EUR 23 / erm. EUR 18
Karten bestellen

„Sein Spiel verrät bei herausragender technischer Versiertheit vor allem eines:
Originalität, hohe interpretatorische Intelligenz, um nicht zu sagen – Genie.“
(Badische Zeitung)

Geboren 1984 im bulgarischen Rousse erhielt Evgeni Bozhanov seinen ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren und debütierte öffentlich als Zwölfjähriger mit einem Mozart-Klavierkonzert in seiner Heimatstadt. 2001 begab er sich schließlich nach Deutschland und studierte an der Folkwang-Hochschule Essen und an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf.

Als Klangmagier des 19. Jahrhunderts und Meister des „Timings“ bewundert, begann die internationale Karriere des jungen Künstlers nach großen Erfolgen bei zahlreichen Wettbewerben, an die sich Einladungen zu Konzerten und Tourneen in Deutschland, Europa, Asien und in die USA anschlossen. Soloabende führten den jungen Pianisten u. a. zu Festivals wie dem Kissinger Sommer, Schleswig-Holstein Musikfestival, Festival La Roque d’Anthéron und in Musikmetropolen wie München, Salzburg, Brüssel, Warschau, Toulouse, Mailand, Lissabon, Porto, Vilnius, Moskau, St. Petersburg und Tokyo.

Im September 2019 wurde sein neues Solo-Album „Morgen“ mit Werken von Strauss/Reger, Brahms/Reger und Schubert bei Avanti Classics veröffentlicht.