Junhee Kim

THÜRMER-SAAL

Friederikastr. 4, 44789 Bochum

Sonntag,
14. Oktober 2018, 20 Uhr

Klavierabend

Junhee Kim

1. Preis Int. Horowitz-Wettbewerb Kiew 2017

Das Programm steht noch nicht fest.
Sehen Sie in Kürze hier wieder nach oder abonnieren Sie unserern Infobrief, dann informieren wir Sie automatisch, sobald das Programm bekannt ist.

Eintritt
EUR 23 / erm. EUR 18
Karten bestellen

 

Im April 2017 errang Junhee Kim seinen bisher größten Wettbewerbserfolg: Mit einer grandiosen Aufführung des 3. Klavierkonzerts von Rachmaninow – eines der Parade-Stücke von Wladimir Horowitz – erspielte sich Junhee Kim „Standing Ovations“ des kritischen Wettbewerbspublikums in der vierten und letzten Runde des riesigen Wettbewerbsprogramms und damit auch den 1.Preis beim 11. Internationalen Horowitz-Klavier-Wettbewerb in Kiew. 2016 war der junge Pianist bereits beim Internationalen Schubert-Wettbewerb in Dortmund erfolgreich.

Junhee Kim studierte 2013 bis 2015 bei Prof. Arnulf von Arnim an der Münchener Musikhochschule und anschließend an der Musikhochschule Münster ebenfalls bei Prof. von Arnim.