Anrey Gugnin © Daniel Boud

THÜRMER-SAAL

Friederikastr. 4, 44789 Bochum

Freitag,
29. Juni 2018, 20 Uhr

Klavierabend

Andrey Gugnin

1. Preis Sydney Int. Piano Competition 2016

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
bearb. Ferruccio Busoni (1866-1924)
Präludium und Fuge D-Dur BWV 532

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate A-Dur op. 101

Robert Schumann (1810-1856)
Kinderszenen op. 15

Frédéric Chopin (1810-1849)
Sonate h-Moll op. 58

 

Eintritt
EUR 23 / erm. EUR 18
Karten bestellen

 

"Mit seinem feurigen, kraftvollen und engagierten Spiel, seiner technischen Präzision und seinem Gefühl für Prokofjews Vorstellungskraft – von träumerisch, romantisch bis spitzig, grotesk – ging Gugnin als klarer Gewinner hervor".
The Sydney Morning Herald

 

Andrey Gugnin (geb. 1987) erhielt seine Ausbildung im Klavierspiel am Staatlichen Konservatorium in Moskau bei Vera Gornostaeva und kann bereits auf zahlreiche internationale Wettbewerbserfolge verweisen, u. a. in San Marino 2008, Cantú, Italien 2009, Zagreb, Kroatien 2011, Valesia, Italien 2011 und Salt Lake City, USA 2014 (Goldmedaille und Pulikumspreis Gina Bachauer Wettbewerb).
Auf den Gewinn des renommierten Int. Piano Competition 2016 in Sydney folgten zahlreiche Konzerteinladungen nach Europa und Australien sowie eine CD-Produktion für Hyperion Records.
Andrey Gugnin trat schon in mehr als 20 Ländern erfolgreich als Solist, Konzertpianist und Kammermusiker auf